Arbeitsgemeinschaft
UECNA
http://www.argebsdialog.at/uecna.html

© 2014 Arbeitsgemeinschaft

UECNA

Europäische Vereinigung gegen die schädlichen Auswirkungen des Luftverkehrs

Die Gründung von UECNA war 1968. Bei der Gründungsversammlung der Bundesvereinigung (BVF) in Deutschland waren auch ausländische Vertreter eingeladen, insbesondere der „Schweizerischen Liga gegen den Lärm“ und der AICB (Association International Contre le Bruit). Hier regte Kurt Oeser auch die Gründung einer Europäischen Vereinigung an; dies führte ein Jahr später am 13. Oktober 1968 in Mörfelden zur Gründung der UECNA (Union Européenne c contre les Nuisances des Avions).

UECNA ist die einzige Europäische Organisation zum Thema Fluglärm. Mitglieder gibt es in Griechenland, Schweiz, Frankreich, Spanien, Holland, England, Luxemburg, Deutschland und nun Österreich. UECNA versteht sich als Dachverband der Fluglärmgegner in Europa.

UECNA ist Mitglied bei EEB European Enviromental Bureau einer Umweltdachorganisation in Brüssel.

Die ARGE ist seit September 2010 Mitglied.

==> Homepage der UECNA: www.uecna.eu

==> Satzung der UECNA: Satzung 1968